Noch einmal Archäologie

Beim Anschluss des Schmutzwasserkanals von Haus 1 der beiden neuen EWG-Wohnhäuser am Petersilienwasser und den dafür notwendigen Ausschachtungen hat sich der Archäologie noch einmal die Gelegenheit geboten, kurz auf früheste Siedlungsspuren der Stadt zu blicken, die bislang in der Erde verborgen waren. Stadtarchäologe Markus Wehmer hat bei einer Notgrabung alte Holzreste gefunden, die von der…