Stadt erteilt Baugenehmigung

Hier entstehen die beiden Geschwisterhäuser.
Hier entstehen die beiden Geschwisterhäuser.

Die Stadt Einbeck hat der EWG die Baugenehmigung für das Bauprojekt am Petersilienwasser erteilt. Die Realisierung des Neubaus der zwei City-Wohnhäuser mit Mietwohnungen in zentraler Innenstadtlage rückt damit näher: Die vorgeschalteten archäologischen Arbeiten im Herzen der Innenstadt sollen starten, sobald es die Wetterlage zulässt, kündigte dazu der Bauherr Einbecker Wohnungsbaugesellschaft an. Die Gründung der Gebäude ist für den Sommer angepeilt. Nach den vorbereitenden Maßnahmen wie z.B. Kanalarbeiten und Leitungsanschlüssen sollen dann die Hochbauarbeiten für die 13 Wohneinheiten starten; mit der Fertigstellung der zwei Häuser rechnet der Bauherr im Spätsommer 2017. „Wir freuen uns sehr auf die attraktive Wohnanlage in bester Innenstadtlage“, erklärte EWG-Geschäftsführerin Birgit Rosenbauer. „Die Geschwisterhäuser werden ein Blickfang für die Innenstadt und ein städtebaulicher Impuls sein.“ Ausdrücklich hob sie in einer Pressemitteilung „die hervorragende und vor allem sehr zügige Zusammenarbeit mit der Verwaltung und Politik bei diesem anspruchsvollen Projekt“ hervor.

Die Pläne für das neue Wohnquartier kommen gut an, teilte die Einbecker Wohnungsbaugesellschaft in ihrer Presseinformation mit. Zahlreiche Mietinteressenten hätten sich bereits für die Wohnungen registrieren lassen. Die Wohnflächen der Einheiten liegen zwischen 62 und 121 Quadratmetern und umfassen insgesamt rund 1000 Quadratmeter. Zu jeder Wohnung wird es einen Fahrzeug-Stellplatz geben. Alle Wohnungen haben Balkon/Terrasse. In beiden Gebäuden wird es jeweils einen Fahrstuhl geben. Die Wohnanlage soll weitestgehend barrierefrei erschlossen werden.

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Gerd Hillebrecht sagt:

    Es ist nur zu hoffen, dass mit der Baugenehmigung noch nicht über die endgültige Zuwegung zu den geplanten KFZ-Stellplätzen entschieden worden ist.

    Falls ja, haben Stadt und die Vorhabensträgerin die Anlieger NICHT mitgenommen. Schade.

    Gefällt mir

  2. Jens Jusaitis sagt:

    Herzlichen Glückwunsch an die EWG und Alles Gute für dieses einzigartige Projekt! Schön, dass es in Einbeck Macher gibt, die die Dinge in die Hand nehmen und eine attraktive Stadt noch weiter aufwerten!
    „Durch Weisheit wird ein Haus gebaut und durch Verstand erhalten.“
    Auf gute Nachbarschaft!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s