Historisches Gelände

Grundriss der Stadt Einbeck von Johann Arnold Hallensen, 1750, Ausschnitt, Stadtarchiv Einbeck
Grundriss der Stadt Einbeck von Johann Arnold Hallensen, 1750, Ausschnitt, Stadtarchiv Einbeck

Das Petersilienwasser war ein bis zu acht Meter breiter Graben. Nach Umleitung des Krummen Wassers vor der Stadtmauer in der Mitte des 13. Jahrhunderts führte das Petersilienwasser im einstigen Bachbett des Krummen Wassers von der Südgrenze des Stiftbezirks St. Alexandri vom Haspel in einem großen Bogen nach Südosten in Richtung Lange Brücke.

In den Jahren 1996 bis 2005 haben in dem stadtgeschichtlich bedeutenden Bereich archäologische Ausgrabungen stattgefunden – die bislang größten Innenstadtgrabungen in Einbeck.  Auf einer untersuchten Fläche von rund 2300 Quadratmetern mit einer Abfolge von Siedlungsschichten bis zu 3,20 Metern Tiefe konnten die Fachleute unter der Leitung der Stadtarchäologen Dr. Andreas Heege und Dr. Stefan Teuber bislang einmalig die Abfolge einer in neun Phasen unterteilbaren Wohnbebauung nachvollziehen. Die Auswertung der Befunde zeigte die Entwicklung eines kompletten Straßenzuges unter anderem mit Gebäuden, Kloaken, Gewerbeanlagen, Herdstellen sowie eines Zehnthofes von der Mitte des 13. Jahrhunderts bis ins 20. Jahrhundert auf. Insgesamt sind 73 Gebäude nachgewiesen worden.  Die Ausgrabungen haben eindrucksvolle Spuren des täglichen Lebens und Wirtschaftens freigelegt, die in der umfangreichen Veröffentlichung/Dissertation von Dr. Stefan Teuber dokumentiert sind (Band 41 der Materialhefte zur Ur- und Frühgeschichte Niedersachsens, hg. vom Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege, 2009). Spektakulär waren drei freigelegte Säuglingsskelette, von denen die Experten noch nicht wissen, ob diese verscharrt oder in Wohnhausnähe (und nicht auf einem Friedhof) begraben worden sind.

Einige Links zu interessanten Texten (u.a. auf der Website des Einbecker Geschichtsvereins):

„Zwischen Stadt und Stift“, Dr. Andreas Heege.
Einbeck – Petersilienwasser, Dr. Stefan Teuber.
Das fallende Haus vom Petersilienwasser, Einbecker Morgenpost/Wolfgang Kampa.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s